Kolloquium zum NPO-Recht

Achtung! Abweichend vom kommentierten Vorlesungsverzeichnis der Rechtswissenschaftlichen Fakultät findet das zum Recht der Non-Profit-Organisationen geplante Kolloquium nicht in Blockform, sondern wöchentlich immer donnerstags 14-16 Uhr statt. Die Veranstaltung startet, abweichend vom Beginn der Vorlesungszeit, am 20. April.

Eine Abschlussklausur für die Schwerpunktbereiche kann nicht angeboten werden, die Veranstaltung zählt wird aber auf die zu erbringenden SWS angerechnet. Leistungsnachweise für Aufbaustudenten (LL.M. oec) können weiterhin erworben werden.

Weitere Informationen zu den Lehrveranstaltungen des Instituts befinden sich hier.

Lehrveranstaltungen SoSe 2017

Im Sommersemester 2017 werden die folgenden Veranstaltungen für Studenten der Rechtswissenschaft in den Schwerpunktbereichen sowie Studenten im Aufbaustudiengang „Privates und öffentliches Wirtschaftsrecht“ angeboten. Interessierte Studenten anderer Fachsemester oder Studiengänge sind ebenso willkommen.

  • Stiftungen in Geschichte und Gegenwart (Vorlesung)
  • Recht der juristischen Person – Aktuelle Probleme (Seminar)
  • Das Recht der Non-Profit-Organisationen (Kolloquium) Achtung!

Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Vielwerth.

Neuer Web-Auftritt des Abbe-Instituts für Stiftungswesen

Seit Anfang Februar 2017 präsentiert sich das Abbe-Institut für Stiftungswesen mit einem inhaltlich und optisch überarbeiteten Internet-Auftritt. Der neue Webauftritt soll am Stiftungswesen Interessierten als Plattform für Informationen zur Arbeit des Instituts und zur Stiftungsarbeit im Allgemeinen dienen. Aus diesem Grund haben wir die Rubriken „Das Institut“ sowie „Tätigkeiten“ neu konzipiert und erweitert.

Im Zuge dieser Umstellung wird auch die Thüringer Stiftungsdatenbank, die neben den selbständigen auch die unselbständigen Stiftungen Thüringens enthält, neu aufgesetzt.

Auf www.abbe-institut.de sind aber nicht nur Texte und Optik neu. Auch unterwegs passt sich der Internetauftritt des Instituts optimal auf dem Display mobiler Geräte an.

Wir heißen Sie auf unseren neuen Seiten herzlich willkommen.